Über mich

Hey, ich bin Wiebke. Ich liebe Geschichten und gute Gespräche über Bücher.

Am besten sind Geschichten, die das Leben selbst schreibt. Ich genieße es, wenn mir eine Freundin bei einer Tasse Kaffee oder einem Spaziergang ihre einzigartige Geschichte erzählt. Es sind besondere Momente, wenn es auch um kleine und große Tragödien geht. Am schönsten ist es, wenn daraus ein Gespräch über persönliche Weiterentwicklung, Chancen und Transformation entsteht. Es sind diese Momente, in denen wir im Gespräch unsere Stärken erkennen oder uns über unsere Schwächen bewusstwerden und sie liebevoll anerkennen – das sind wertvolle Geschichten, die das Leben schreibt.

Ich liebe auch literarische Geschichten und darüber zu sprechen. Denn im Gespräch über ein Buch entsteht etwas Neues: Ein besonderer Moment zwischen zwei Menschen und neue Erkenntnisse. Diese Magie möchte ich öfter erleben. Geht es Dir genauso?

Was liegt daher näher als diese beiden Vorlieben miteinander zu verbinden? Wir lesen gemeinsam und wir sprechen darüber, was die Texte uns persönlich bedeuten. Welche Verbindung hat ein Buch mit unserer Gegenwart? Warum spricht es uns aktuell an? Mach‘ mit, Du bist herzlich eingeladen. Schreib‘ mir gerne eine E-Mail an hallo@mehralseinbuch.com, wenn Du auch im Blog vorkommen magst.

Was solltest Du noch über mich wissen?

Als Nordlicht geboren, ziehe ich ständig weiter Richtung Süden und inzwischen bin ich in Darmstadt gelandet. Nun bin ich fast quer durch Deutschland gezogen. Mir gefällt es hier. Aber mein Herz gehört dem Norden. Ich bin Lakritz-Expertin. Für andere ist es ein guter Wein, für mich sind es Lakritze, darüber kann ich ausgiebig philosophieren. Ich bin Geisteswissenschaftlerin und absoluter Vintage-Fan. Online wie offline bin ich ständig auf der Suche nach Secondhand-Läden, Flohmärkten und Antiquariaten, denn hier sind wieder wunderbare Geschichten zu finden. Neben Buchtipps bin ich auch für Podcast-Empfehlungen offen, schließlich liebe ich es beim Kochen inspiriende Interviews zu hören. Gute Geschichten auf den Ohren während ich mich aufs Essen freue, so sieht für mich ein entspannter Start in den Feierabend aus.

Teile diesen Beitrag mit Freund:innen